Sachsen-Anhalt

Über die Höhe der Hundesteuer entscheidet die jeweilige Gemeinde. Die meisten staffeln hier die Steuersätze. Sollte man mehr als nur einen Hund haben (dazu zählen auch Kampfhunde), werden hier höhere Steuern fällig.

Erster Hund: 108 Euro

Zweiter Hund: 216 Euro

Weitere Hunde: 216 Euro

Erster Hund: 100 Euro

Zweiter Hund: 100 Euro

Weitere Hunde: 100 Euro

Erster Hund: 120 Euro

Zweiter Hund: 180 Euro

Weitere Hunde: 180 Euro

Erster Hund: 108 Euro

Zweiter Hund: 144 Euro

Weitere Hunde: 192 Euro

Erster Hund: 122,64 Euro

Zweiter Hund: 122,64 Euro

Weitere Hunde: 122,64 Euro

Erster Hund: 90 Euro

Zweiter Hund: 90 Euro

Weitere Hunde: 90 Euro

Erster Hund: 90 Euro

Zweiter Hund: 96 Euro

Weitere Hunde: 96 Euro

Erster Hund: 90 Euro

Zweiter Hund: 200 Euro

Weitere Hunde: 350 Euro

Erster Hund: 132 Euro

Zweiter Hund: 240 Euro

Weitere Hunde: 240 Euro

Erster Hund: 96 Euro

Zweiter Hund: 150 Euro

Weitere Hunde: 180 Euro

Erster Hund: 120 Euro

Zweiter Hund: 156 Euro

Weitere Hunde: 196 Euro

Erster Hund: 120 Euro

Zweiter Hund: 168 Euro

Weitere Hunde: 10 Euro

Erster Hund: 108 Euro

Zweiter Hund: 144 Euro

Weitere Hunde: 144 Euro

Erster Hund: 96 Euro

Zweiter Hund: 144 Euro

Weitere Hunde: 192 Euro

Erster Hund: 126 Euro

Zweiter Hund: 177 Euro

Weitere Hunde: 213 Euro

Erster Hund: 108 Euro

Zweiter Hund: 132 Euro

Weitere Hunde: 156 Euro

Die Hundesteuer wird von den Gemeinden entschieden. Aus diesem Grund handelt es sich um ein Richtwert in der Tabelle.

Eine Tierhalterhaftpflicht (Hundehaftpflicht) ist hier verpflichtend